HeartMath und HRV

Mittlerweile gibt es zahlreiche Wissenschaftler in den USA, die die Intelligenz des Herzens erforschen. Darunter sind auch Neurowissenschaftler, die die Wirkung von Stress auf unser Herz messen und wie z.B. Meditation auf das Wohlbefinden unseres Herzens wirkt. Auch die Qualität des Herzens, die Liebe, spielt eine Rolle, denn z.B. Mitgefühl und Zuwendung wirken sich positiv auf das Herz und den Dauerstress aus.

Ich habe festgestellt, dass es sich durchaus lohnt, sich auf dieses Thema einzulassen. Denn mit Herz und Liebe lebt es sich erfüllender und leichter. Es ist unsere Natur. Das macht uns zum Menschen.

Für mein Coaching setze ich ein Messinstrument des HeartMath Institutes ein.

HRV_2_anja_Stieber_rettenberg_Immenstadt_Kempten_oberallgaeu_coaching_life_business_heartmath_HRV_transformation_hypnose_EFT_HerzintelligenzDas HeartMath Institut in den USA hat durch zahlreiche Untersuchungen den direkten Zusammenhang zwischen Emotionen und Herzrhythmus festgestellt.

Durch eine Vielzahl von wissenschaftlichen Untersuchungen hat es nachgewiesen, dass sich die Balance zwischen Herz, Hirn und Körper positiv auf das Immunsystem, dem Hormonhaushalt, die emotionale Ausgeglichenheit, Konzentrations- und Denkfähigkeit, Erinnerungsvermögen und dem allgemeinen Wohlbefinden auswirkt.

 

HRV_1_anja_Stieber_rettenberg_Immenstadt_Kempten_oberallgaeu_coaching_life_business_heartmath_HRV_transformation_hypnose_EFT_Herzintelligenz

 

Stress, Angst, Ärger, Frust, Wut oder andere negative Emotionen zeigen im HRV Kurgendiagramm sehr abrupte Verläufe.

Im Gegensatz dazu entsteht eine eher harmonische Welle, wenn wir uns positiven Emotionen zuwenden. Das wird z.B. durch liebevolle Zuwendung, Wertschätzung und Freude erreicht.

Hier unten auf der Seite kannst du die Testergebnisse einer meiner Klientinnen sehen und mit welcher Herangehensweise sie ihre Balance zwischen Herz und Gehirn erreichen konnte.

Unterstützung durch meine Meditationen

Am einfachsten erhalten wir diese Kohärenz, wenn wir uns unserem Herzen zuwenden. Hier habe ich ein paar sehr schöne Meditationen produziert, die du in meinem Shop käuflich erwerben kannst. Wenn du auf das Bild klickst kommst du automatisch auf meinen Shop.

HRV_4_anja_Stieber_rettenberg_Immenstadt_Kempten_oberallgaeu_coaching_life_business_heartmath_HRV_transformation_hypnose_EFT_Herzintelligenz

Methoden, die leicht zu erlernen sind und funktionieren

In meinem Kohärenz-Coaching und Training lehne ich mich an die Erkenntnisse des HeartMath Institutes an. Das Institut empfiehlt folgende Elemente:

  1. Innehalten und Anerkennen unserer gegenwärtigen Gefühle und Gedanken
  2. Eine Veränderung in der Qualität unserer Aufmerksamkeit
  3. Einen ruhigeren und gleichmäßigeren Rhythmus des Atems
  4. Die Ausrichtung an einer positiven Qualität des Herzens wie z.B. liebevolle Zuwendung.

Ein kohärenter Zustand unterstützt unsere körperliche und geistige Gesundheit. Wir sind in der Lage tiefe Anteilnahme für uns, unser Leben und unsere Mitmenschen zu empfinden und sind geistig klarer und leistungsfähiger.

Untersuchung und Training mit dem emWave Pro

In meiner Coaching Praxis setze ich zur Prüfung und zum Training deiner Kohärenz den emWave ® Pro vom HeartMath Institut ein.

emWave ist ein Biofeedback-Gerät. Mit diesem Gerät kann ich deinen Herzschlag messen und analysieren. Der Herzschlag unterliegt einer ständigen Beschleunigung und Verlangsamung. Der Rhythmus des Herzens zeigt ein Muster, das Herzfrequenz-Variabilität (HRV) genannt wird.  Wenn du im Stresszustand bist, erfolgt der Wechsel von Beschleunigung und Verlangsamung abrupt, ungeordnet, ja chaotisch. Wenn wir allerdings in der Ruhe sind erfolgt der Wechsel von Beschleunigung und Verlangsamung der Herzschläge in einem fließenden und harmonischen Rhythmus. Das nennt man Kohärenz: der körperliche, emotionale und mentale Zustand ist ausgeglichen. Es besteht ein inneres Gleichgewicht in dem wir uns im Frieden mit uns empfinden.

Diese Graphiken sind echte Aufnahmen einer HRV Untersuchung mit anschließender Analyse

Geprüft und abgeklärt wurde, welche inneren Zustände durch bestimmte negative Gedanken ausgelöst werden und sich in der Herz Kohärenz bemerkbar machen. Bis dato war der Probantin nicht bewusst, welche Auswirkungen ihre negativen Selbstgespräche haben.

Erster Termin - 1. Phase

Nachdem die Probantin in meiner Praxis angekommen ist und etwas zur Ruhe kam starteten wir den Test. Die Probantin sitzt bequem auf der Couch.

In der ersten Phase der Untersuchung zeigt die Probantin eine schwache Kohärenz. Fragen zu ihrem Thema zeigen Stress. Hier ihren Ärger und Verzweiflung in Bezug auf eine Zurückweisung.

Nach einigen Minuten und durch tiefes ruhiges Atmen und Erinnerungen an gute Gedanken begann sich der Zustand langsam zu erholen.

Erster Termin - 2. Phase:

Im weiteren Verlauf ist ersichtlich, dass sich die Probantin zwar etwas erholt (roter Balken hat sich etwas verringert und der grüne Balken zeigt bereits eine Auswertung), allerdings kann sie ihre Konzentration auf gute Gedanken nicht aufrecht erhalten und steigt immer wieder in ihre emotionale Verletzung ein.

Empfehlung: für Woche 1 und 2
1 Coachingeinheit pro Woche
1x Herz Kohärenztraining
1x täglich 7-Minuten Meditation (MP3)
1x täglich Herzöffnungsmeditation (MP3)
Dankbarkeits-Tagebuch führen

ab Woche 3: anstatt die 7 Minuten Meditation jetzt Imagination mit Herz (MP3)

Abschluss Termin nach 4 Wochen

Die Probantin zeigt nach ca. 30 Tagen eine deutliche Verbesserung ihrer Kohärenz. Man sieht die ausgewogenen Wellen in der Graphik. Der durchschnittliche Kohärenzwert ist mittlerweile sehr hoch. Hier im grünen Balken ersichtlich. Nur hin und wieder gab es kleine Ablenkungen, die sich nur wenig auswirkten. Die Probantin hat gelernt ihre negativen Emotionen und Gefühlszustände zu regulieren.

Die Probantin stellt folgende Veränderungen fest:

  • mehr innere Ruhe
  • hält sich leichter an die vereinbarten Trainingseinheiten
  • Menschen begegnen ihr freundlicher
  • Partner bemerkt, dass sie freundlicher und offenherziger ist
  • Kinder empfinden ihre Mutter weniger verärgert über Kleinigkeiten
  • schläft Nachts wesentlich besser
  • will jetzt in ihrem Leben ein paar neue Dinge angehen, die schon lange auf ihrer Liste standen